Drucken

Interessant...

Interessant...

Mehr Vitalität durch Magnetfeldtherapie

Gesundheit ist unser höchstes Gut, aber keine Selbstverständlichkeit.

Um unsere Gesundheit zu erhalten und vor Schäden zu bewahren, arbeiten die Selbstheilungskräfte unseres Organismus unentwegt.

Energie bildet die Grundlage für diesen Ablauf.

 

Abnahme der Körperenergie

Durch äußere Störfaktoren, eigene Nachlässigkeit und den unvermeidbaren Alterungsverschleiß nimmt die Produktion von Körperenergie ab. Dieser Prozess bereits mit 20 Jahren; im Alter von 40 Jahren liegt der Energieabfall bei 80 Prozent und beschleunigt sich mit zunehmendem Alter. Als Folge des sinkenden Energiepotentials verschiebt sich das biologische Gleichgewicht mehr und mehr. Die körperliche Leistungsfähigkeit verringert sich, und der geschwächte Organismus kann den Energiebedarf aus eigener Kraft nicht mehr ausreichend decken. Erste Warnzeichen sind Befindlichkeitsstörungen und Überreaktionen. Das Krankheitsrisiko nimmt zu.

 

Die genetische Veranlagung gibt jedem ein unterschiedliches Maß an Lebensenergie mit. Aber erst der bewusste Umgang mit den eigenen Ressourcen macht die Vitalität eines Menschen aus.

 

Harmonisierende Hilfsmittel

Um diesem Kreislauf zu entgehen, müssen wirkungsvolle Gegenstrategien entwickelt werden. Unter den heutige Bedingungen reicht für den optimalen Erhalt der Widerstandskräfte des Organismus eine gesundheitsbewusste Lebensweise nicht mehr aus: Die negativen Veränderungen der naturbestimmten Ordnungsprinzipien harmonisieren nicht mehr mit unseren natürlichen Lebensbedürfnissen. Für einen umfassenden Gesundheitsschutz und die effektive Vorbeugung von Krankheiten sind also unterstützende Hilfsmittel unumgänglich.

 

Vitalisierende Energiezufuhr

Eine vorteilhafte Alternative zur positiven Beeinflussung der Lebenskurve stellt die Nutzung der pulsierenden Magnetfeldtherapie dar, der Weiterentwicklung eines uralten energetischen Naturheilverfahrens zum Ausgleich und zur Regeneration der körpereigenen Energieversorgung und ganzheitlichen Harmonisierung des Organismus. Im Unterschied zu den bisherigen Magnetfeldverfahren wurden Wirksamkeit und Verträglichkeit durch die folgende drei entscheidenden Komponenten optimiert:

  1. Pulsierende Induktion
  2. Frequenzbündelung
  3. Resonanzeffekt

 

Leichte Handhabung

Die positive Wirkung dieser Vitaltherapie entfaltet sich schnell: Schon nach einigen Anwendungen werden neues Wohlbefinden, zunehmende Leistungsfähigkeit, eine Normalisierung der Körperfunktionen und eine gesteigerte Abwehrkraft deutlich.

Handhabung und Anwendung der Magnetfeldtherapie sind bequem, Platz sparend, mobil und trendorientiert. Die unproblematisch schnelle Durchführung lässt sich ohne aufwändige Vorbereitungen in den  Tagesablauf integrieren, auch bei vollem Terminkalender, unterwegs und im Urlaub. Die Anwendung ist unbedenklich und frei von unerwünschten Nebenwirkungen.